Make your own free website on Tripod.com

 

Scripts


BlueScreen Wer kennt ihn nicht diesen sinnlosen blauen Bildschirm mit noch sinnloseren Fehlermeldungen? Selbst Bill Gates blieb vor einem Millionen Publikum nicht davor verschont. Aber muß er wirklich blau sein dieser Bluescreen? Nein, er muß nicht! Probierts aus, mit diesem Tool lassen sich Text undHintergrund Farben anpassen. Expirementiert einfach ein bißchen rum und stellt euch euren eigenen Black, Yellow, oder Red-screen zusammen.
Hausgemacht In der system.ini die Sektion [386Enh] um die Zeilen MessageBackColor=Farbwert und MessageTextColor=Farbwert erweitern.

Beispiel :
[386Enh]
MessageBackColor=2
MessageTextColor=A

Farbwerte:

0 = Schwarz
1 = Blau
2 = Grün
3 = Cyan
4 = Rot
5 = Magenta
6 = Gelb
7 = Weiß
8 = Grau
9 = leuchtendes Blau
A = leuchtendes Grün
B = leuchtendes Cyan
C = leuchtendes Rot
D = leuchtendes Magenta
E = leuchtendes Gelb
F = leuchtendes Weiß
Download bluescreen.zip 177kb
Source bs-source.zip 2kb

DrivePlus! Durch einen zusätzlichen Eintrag (subst) in die Autoexec.bat läßt sich so ziemlich jedes beliebige Verzeichnis der Festplatte zum Laufwerk machen. Genau dies tut dieses Programm. Verzeichnis und Laufwerksbuchstabe können frei gewählt werden. Zum Löschen des Laufwerks muß der entsprechende Eintrag in der Autoexec.bat wieder gelöscht werden. In einer späteren Version wird dies auf Knopfdruck möglich sein
Hausgemacht Syntax:
SUBST [Laufwerk1: [Laufwerk2:]Pfad]
Beispiel:
subst i: e:\scripte

Das Beispiel erzeugt aus dem Verzeichnis E:\SCRIPTE ein neues Laufwerk mit dem Laufwerksbuchstaben I Das Verzeichnis scripte kann damit direkt über I angesprochen werden.
Download driveplus.zip 161kb
Source dp-source.zip 2kb

DriveHide! Dieses Tool kann Laufwerke unsichtbar machen. Das Laufwerk ist immer noch vorhanden und kann über denn Laufwerksbuchstaben angesprochen werden. Es wird aber weder im Arbeitsplatz noch im Explorer angezeigt.Das ist z.B. für Swap-Partitionen interessant. Vorstellbar wäre auch es als Schutz vor neugierigen Blicken nutzen. Durch ein erneutes Benutzen kann das laufwerk wieder sichtbar gemacht werden.
Hausgemacht HKEY_CURRENT_USER\Software\ Microsoft\Windows\ CurrentVersion\ Policies\Explorer
Hier mit Regedit einen neuen DWord wert mit dem Namen "NoDrives" erzeugen. Der einzutragende Wert berechnet sich aus dem Laufwerk. A: wäre zum Beispiel der Wert 1, B:: hat den Wert 2, C:hat den Wert 4, D: hat den Wert 8, E: hat den Wert 16, und so weiter... Will man mehrere Laufwerke verstecken muß man die Zahlen addieren. Um zum Beispiel die Laufwerke A: und D: zu verstecken müßte man den Wert 9 eintragen.
Download drivehide.zip 177kb
Source dh-source.zip 2kb

DFÜ-Server Tune! Wer den Windows eigene DFÜ-Server kennt, weiß, daß dieser nach dem ersten Klingelzeichen einen Anruf entgegen nimmt. Dieses Tool erlaubt es eine Beliebige Anzahl Klingelzeichen einzustellen
Hausgemacht HKEY_LOCAL_MACHINE\System \CurrentControlSet \Services\Class\Modem \0000\Answer
Mit Regedit die vorhandene Zeichenfolge "1" in "deaktiviert" umbenennen. Eine neue Zeichenfolge mit dem Namen "Monitor" erzeugen und als Wert "ATS0=5<cr>" eintragen. Damit nimmt der Rechner nach dem fünften Klingelzeichen ab.
Download dtune.zip 177kb
Source dt-source.zip 2kb

OrdnerTune! Wer seine Windowsordner durch eigene Icons ein wenig übersichtlicher gestalten will, kann dies tun. Vorraussetzung der InternetExplorer4.0 und die Desktoperweiterungen oder Win98 ist installiert. Durch erstellen einer desktop.ini im entsprechendem Verzeichnis kann jedem Ordner ein eigenes Icon sowie ein eigener Info Text zugewiesen werden. Mein Tool erleichtert genau diesen Vorgang ungemein.
Hausgemacht Mit dem Notepad im gewünschten Verzeichnis eine Datei "desktop.ini" erzeugen Der Inhalt sollte wie das Beispiel aussehen. InfoTip ist der TExt der erscheint wenn man die Maus über den Ordner bewegt. IconFile sollte den Pfad zum gewünschten Icon enthalten. Anschließend muß man dem Verzeichnis noch das System Attribut geben. Das macht man besten in der Dos und mit dem Befehl attrib c:\deinverzeichnis +s . Jetzt muß man nur noch die Desktopansicht aktualisieren und schon kann man das neue Icon bestaunen.

Beispiel:
[.ShellClassInfo]
InfoTip=Dieser Ordner enthält mein Lebenswerk...
IconFile=C:\SPIELE\Desktop\coursur\5638.ico

Download ordnertune.zip 177kb
Source ot-source.zip 2kb

RegHack Eine Ansammlung von Registry Patchs, die auf Knopfdruck das Aussehen und Verhalten von Windows beeinflußen. Zum Beispiel den Spalsh-Screen von Outlook Express 4&5 abschalten, Die Titelleiste vom Internet Explorer anpassen, und, und, und.
Hausgemacht Eine genaue Erklärung würde hier den Rahmen sprengen. Zum besseren verständnis empfehle ich die Seite wirres Zeugs.
Download reghack.zip 368kb
Source rh-source.zip 195kb

Icon Manage Diese Tool erlaubt es, die Windows Icons nach belieben durch andere zu ersetzen. Es ist nicht nur möglich die Desktop Icons auszutauschen. Nein, es ist auch möglich die Startmenue Icons durch eigene zu erstzen.
Hausgemacht Eine genaue Erklärung würde hier den Rahmen sprengen. Zum besseren verständnis empfehle ich die Seite Icons
Download iconmanage.zip 613kb
Source im-source.zip 422kb

StartMenu Dieses Tool liest das Logo aus dem Startmenu aus und kann ein neues Logo einfügen. Außerdem lassen sie die Startmenüeinträge nach belieben ändern.
Hausgemacht Eine genaue Erklärung würde hier den Rahmen sprengen. Zum besseren verständnis empfehle ich die Seite Startmenu
Download menu.zip 212kb
Source sm-source.zip 29kb