Make your own free website on Tripod.com


Das Windows 9x Startlogo

 
Das Windows95 Startlogo findet man in der Datei c:\logo.sys. Windows98 hat diese Datei nicht mehr! Aus einer der MS-Newsgroups konnte ich herraus lesen, daß sich das Startlogo unter Windows98 direkt in der io.sys befindet. Effektiv habe ich zwar noch keinen Beweis dafür gefunden, da diese Behauptung allerdings von einigen sehr versierten MS-Leuten stammt, halte ich sie für wahr. Um unter Windows98 in den Genuß eines eigenen Startbildes zukommen, müssen wir entweder eine neue Datei c:\logo.sys erzeugen. Oder wir kopieren eine der beiden Dateien c:\windows\logos.sys, c:\windows\logow.sys nach c:\ und benennen diese dann nach logo.sys um.

Manchmal muß auch die Datei c:\msdos.sys editiert werden. Fügt unter [Options] die Zeile logo=1 hinzu, oder ändert den vorhandenen Eintrag von 0 auf 1. Die 0 würde dafür sorgen, daß beim Booten garkein Startbild angezeigt wird, genau das wollen wir aber nicht.

Um sein eigenes Startbil zu erzeugen sollte man einiges wissen. Generell ist die Logo.sys ein BMP mit 256 Farben und 320 x 400 Pixel. Wobei die Zahl 320 die Breite angibt. Wenn man die Datei in einen Hexeditor öffnet und die Offsets 32 und 33 ein wenig editiert kann man sie sogar "animieren".

Generiert z.B mit PaintShop Pro oder etwas ähnlichem ein neues Bild mit den Vorgaben : 256 Farben 320x400 Pixel und ruft die Funktion Farbpalette editieren auf. Im Prinzip sollte eine Leere Farbpalette vor euch liegen. Belegt die letzten 20 Register(236-255) mit Farben, die Ihr Später nicht ihm Hintergrund verwendet. Erzeugt mit diesen 20 Farben einen Text z.B. "starte mein Windows". Jeder Buchstabe sollte eine der zwanzig Farben haben. Passt euren Hintergrund beliebig an, aber benutzt keine unserer spezielen Farben.

Speichert das Ganze als BMP und ruft es in einem Hexeditor auf. Im Offset 00000032 steht die Startadresse für die zu rotierende Palette. Ändert diesen nach EC. Rechnet man 236 nach Hex um erhält man EC. EC ist somit unsere erste selbst definierte Farbe. Benutzt ihr mehr oder weniger Farben läßt sich der jeweilige Startwert problemlos mit dem Taschenrechner und der Wissenschaftlichen Ansicht umrechnen. Offset 00000033 bestimmt ob die Palette rotiert (00) oder vor und zurück läuft(01). Speichert das ganze als c:\logo.sys und startet euer System neu!

Durch geschicktes anpassen der Farben lassen sich zum Beispiel Laufschriften erzeugen. Auch Objekte die auftauchen und wieder verschwinden sind denkbar. Lasst eurer Phantasie einfach freien Lauf und benutzt die Logo-Utilities (direkter Download, zur Homepage des Authors) um euch die Arbeit zu erleichtern